Klosterbrauerei

Klosterbrauerei Weltenburg

Die ältes­te Klos­ter­braue­rei der Welt

Seit anno 1050 wird inner­halb der Klos­ter­mau­ern Bier gebraut. Bekannt und glei­cher­ma­ßen beliebt ist Wel­ten­bur­ger für sein Barock Dun­kel, ein unter­gä­ri­ges dunk­les Spe­zi­al­bier. Unter strengs­ter Ein­hal­tung des bay­ri­schen Rein­heits­ge­bo­tes von 1516 und gemäß der über­lie­fer­ten Brau­kunst wer­den direkt am Donau­durch­bruch von Brau­meis­ter Lud­wig Mede­rer die süf­fi­gen Bie­re gebraut!

Am bes­ten lernt man die Wel­ten­bur­ger Brautrad­ti­on bei einer Füh­rung ken­nen. Erle­ben Sie haut­nah, wie das bes­te Dun­kel der Welt ent­steht und erfah­ren Sie, woher das Mär­z­en sei­nen Namen hat. Der Besuch des spek­ta­ku­lä­ren Fel­sen­kel­lers, der sich 40 m unter der Erd­ober­flä­che befin­det, ist eines der vie­len High­lights in Wel­ten­burg! Hier lagern und rei­fen die Wel­ten­bur­ger Bie­re. Und hier wird gezwi­ckelt!

Wo las­sen sich Bie­re bes­ser genie­ßen als am Ort Ihrer Ent­ste­hung? Nach der Füh­rung kann man im Bier­gar­ten im Klos­te­rin­nen­hof wei­ter ver­kos­ten. Das flüs­si­ge Gold Wel­ten­burgs gelangt direkt über eine unter­ir­di­sche Pipe­line zum Zapf­hahn der Klos­ter­schen­ke – fri­scher geht es nicht!

Mehr Infor­ma­tio­nen zur Braue­rei und den Füh­run­gen unter: www.weltenburger.de